Es gibt viele Gründe für eine Kapelle Aufnahmen vor Ort zu machen. Das wohl wichtigste Argument ist Kosten zu sparen. Anreise, Übernachtung, Verpflegung etc. – die Beträge summieren sich sehr schnell. Je größer das Orchester, umso schneller entstehen hohe Nebenkosten.

Bei fast allen Studios sind Aufnahmen vor Ort ein Kompromiss, weil die mobile Technik meist deutlich weniger Möglichkeiten bietet als die Studioeinrichtung.

Studio 80 baute deshalb Anfang der 90er Jahre das erste Mobilstudio mit dem Aufnahmen vor Ort in Studioqualität gemacht werden konnten. Dadurch entfiel der größte Teil der zusätzlichen Kosten für die Orchester. Nachbearbeitungen, Mischungen und Mastering wurden weiterhin im Studio 80 ausgeführt. Der Dirigent musste dazu nach Bad Wörishofen reisen.

 Das neu Mobilstudio
Das neue Mobilstudio, ab 2013
 Mobilstudio-Regie
Das neue Mobilstudio, ab 2013

Das neue Mobilstudio
2011 hat Studio 80 mit der Entwicklung eines völlig neuen Mobilstudios begonnen. Alle Erfahrungen, aus 30 Jahren Studiotechnik, sollten hier einfließen.
Seit 2013 ist das Neue Mobilstudio nun in Betrieb. Gleich nach der Fertigstellung wurde dieses Mobil unter den sechs Topstudios Europas vorgestellt. Erstmals ist es mit diesem Fahrzeug möglich, eine komplette CD-Produktion vor Ort zu produzieren. Als einziges Tonstudio kann Studio 80 seinen Kunden damit einen kompletten Regieraum, mit allen Möglichkeiten eines modernen Top- Studios vor Ort bieten!